Donnerstag, 21. Oktober 2010

Tischlein, deck dich ... {1}

Beim gelben Schweden habe ich mir mal MÄRIT mitgenommen ...
... mit der wagen Idee im Hinterkopf, diese dann zu besticken ...


Na klaro - auf den Tischläufer musste die Stickdatei "Schwedische Tischdecke" :-) von Gretelies!
... ich war mir unsicher, ob ich das ganz in den Rahmen eingespannt bekomme? Aber das ging sehr gut!


Leider wird diese nicht mein Tischlein decken,
sondern am Wochenende zu einem anderen Tisch geburtstagsbedingt umziehen!
Dafür ist eine zweite Decke in Arbeit -
Smila´s PuraSakura lässt schonmal ganz herzlich grüssen...

Und was passt zu einem schön gedeckten Tisch? Ein für gut befundenes Rezept aus der letzten Kochzeitschrift "Lachs-Tarte":

250g Lachsfilet in etwa 1cm breite Streifen schneiden.
1 EL Pesto, 2 EL Öl, Salz und Pfeffer verrühren und auf den Lachs streichen.
Im Kühlschrank mind. 30 Minuten marinieren.
Für den Teig 125 Quark (20% F.i.Tr.), 6 EL Milch, 6 EL Öl verrühren und mit 2 TL Backpulver,
1 EL Salz und 250g Mehl vermischen.
In Klarsichtfolie im Kühlschrank 30 Minuten ruhen lassen.

Für den Guss 150g Ricotta, 100g Schmand, 1 EL Speisestärke verrühren,
2 Eier hinzugeben und mit dem Saft einer Zitrone und Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

Eine gefettete Tarteform (30cm Durchmesser) mit dem dünn ausgerollten Teig auslegen.
Lachstreifen, 250g halbierte Kirschtomaten und 250g Mini-Mozarella-Kugeln (o.ä.) darin verteilen.
Guss darübergießen und im Ofen ca. 40 Minuten backen.
Guten Appettit!

Kommentare:

  1. Uih, wie wunderschön!!!! Ach hätte ich doch auch eine Sticki, dann wäre die Weihnachtszeit gerettet und alles würde bestickt werden was nicht bei drei auf den Bäumen ist :-)
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht aber ganz zauberhaft aus. Gefällt mir sehr gut.
    GLG claudia

    AntwortenLöschen
  3. oooh,der Tischläufer ist wunderhübsch,der gefällt mir!Bin schon auf den nächsten gespannt!!
    GLG Sandra

    AntwortenLöschen