Montag, 19. Januar 2015

200 Jahre zurück oder anno dazomol...

... spürten, sahen, erlebten, hörten, schnupperten ... wir im Schul- und Spielzeugmuseum in Obersulm-Weiler! Ok, ich geb zu, der Ort sagt jetzt wahrscheinlich nicht vielen etwas, auch ich war noch nie zuvor in Weiler, aber schon zig mal am Breitenauer See. Und Weiler liegt da gleich daneben :-)

Meine Große hat das Thema gerade in der Schule und da wurden wir dank Oma auf das Museum aufmerksam. Wer hier aus der Ecke ist, dem kann ich es wirklich nur ans Herz legen - in liebevollster Kleinarbeit mit viel Herz und Engagement wurden zwei Gebäude in Weiler in ein tolles Museum verwandelt. Alte Schulstuben, Griffel, Fibel und Schiefertafeln, Stuben vom Schulmeister, Küchen und Schlafzimmer ... alles wurde mit Zeitzeugen der Vergangenheit ausgestattet und ist echt einen Ausflug wert.

Ein alter Krämerladen, Sammlungen zu den Nebenberufen der Lehrer oder all die vielen alten Spielsachen aus Omas, Uromas.... Zeiten haben echt Eindruck gemacht und kleine und große Besucher gleichermaßen fasziniert.

Aber schaut selbst ... wir haben viele Bilder gemacht :-) hier mal ein paar davon ...
















Das Museum ist an Sonn- und Feiertagen von 14.00 - 17.00 Uhr geöffnet!

1 Kommentar:

  1. Herrlich, dieser Post! Passt gut, denn am 31.1. ist bei mir mit der Schule endgültig Schluss .-D
    GLG
    Astrid
    Warum war ich so lange nicht mehr hier bei dir lesen, frag ich mich jetzt....

    AntwortenLöschen